Datenschutz

Datenschutz auf der Simstadt Website



1. Allgemeines

Wir freuen uns, dass Sie unsere Website besuchen und möchten Sie darauf hinweisen, dass beim Besuch unseres Webauftritts auch Daten verarbeitet werden, bei denen ein Personenbezug nicht gänzlich ausgeschlossen werden kann. Sofern Sie sich als registrierter Nutzer in den geschützten Bereich einwählen, ist die Personenbeziehbarkeit teilweise auch erwünscht. Warum dies so ist und in welchem Umfang wir welche Daten von Ihnen auf welcher Rechtsgrundlage erheben und wann wir diese Daten wieder löschen, möchten wir Ihnen im Rahmen dieser Datenschutzerklärung darstellen.

Das Gebot der Datensparsamkeit ist uns wichtig: Personenbezogene Daten werden von uns deswegen ausschließlich nur im technisch erforderlichen Umstand und nach Maßgabe dieser Datenschutzerklärung erhoben und verarbeitet. Ihre Daten werden von uns weder an Dritte verkauft noch werden Sie von uns an Dritte weitergebeben. Über unsere Website können sich registrierte Nutzer in verschiedene geschützte Bereiche einloggen. Bitte beachten Sie für Datenverarbeitungen in den jeweiligen geschützten Bereichen, die gesonderten Datenschutzerklärungen sowie die Informationen über die von uns vorgenommenen Datenverarbeitungen.



2. Verantwortlicher und Datenschutzbeauftragter

Für die Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen der Nutzung dieser Website verantwortlich ist:

Hochschule für Technik Stuttgart
Schellingstr. 24
D-70174 Stuttgart
Telefon +49 (0)711 8926 2660
rektorat@hft-stuttgart.de

Als Datenschutzbeauftragter ist benannt:

Prof. Dr. Christof Mosler
Telefon +49 (0)711 8926 2796
datenschutz@hft-stuttgart.de



3. Bereitstellung der Website und Erstellung von Logfiles

Bei Aufruf einer Website übermittelt Ihr Browser an den Webserver regelmäßig Daten Ihres abrufenden Geräts, wie zum Beispiel die IP-Adresse, an die die Website gesendet werden soll.

Im Einzelnen wird über jeden Abruf folgender Datensatz erhoben und in den Logfiles unseres Systems gespeichert:

  • Name der abgerufenen Datei
  • Datum und Uhrzeit des Abrufs
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war
  • URL der verweisenden Seite
  • Browsertyp und –version
  • Betriebssystem

Nicht gespeichert wird die volle IP-Adresse des Rechners, von dem die Anfrage abgeschickt wurde. Personenbezogene Nutzerprofile können daher nicht gebildet werden.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben. Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten sowie für die Protokollierung in den Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO (i.V.m. § 2 LHG). Die Bereitstellung der Informationen auf unserer Website dient auch der Unterrichtung der Öffentlichkeit über die Vorgänge in unserem Haus sowie der Beratung und Begleitung der Studierenden und anderer interessierter Personen über Inhalte, Aufbau und Anforderungen eines Studiums.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.